Download Aktueller Stand der Thrombolysetherapie by F. Bachmann (auth.), Professor Dr. J. van de Loo, Professor PDF

By F. Bachmann (auth.), Professor Dr. J. van de Loo, Professor Dr. F. Asbeck (eds.)

Show description

Read Online or Download Aktueller Stand der Thrombolysetherapie PDF

Best german_12 books

Der Arzt und sein Team: Erfolgreiche Mitarbeiterführung in der Praxis

". .. Gegenstand ist das administration derärztlichenPraxis aufdem Sektor Personalführung. Das Buch beschreibt facettenreich all jenes, was once während der klinischen Ausbildung des Arztes nicht vermittelt werden kann. Ganz wichtige Themen, die hilfreich besprochen werden, sind u. a. Personalsuche und Einstellung, Gehalt, Verträge, Arbeitsrecht .

Anästhesie in der Traumatologie und Orthopädie

Das Buch informiert Sie über die Besonderheiten der Anästhesietechnik bei unfallchirurgischen und orthopädischen Eingriffen. Spezielles OP-ManagementPeri- und postoperative VersorgungWichtige Richtlinien für Patienten mit VorerkrankungenAnästhesiologisches administration spezieller PatientengruppenIntensivtherapie des Polytraumas aus anästhesiologischer SichtAkutschmerztherapie - stationäre und ambulante Versorgungskonzepte

Additional info for Aktueller Stand der Thrombolysetherapie

Sample text

Pulmonalis, zur Verfügung. Somit sind die entscheidenden diagnostischen Untersuchungsverfahren für die exakte DiagnosesteIlung die Perfusionsszintigraphie und 36 die Lungenangiographie. Dabei handelt es sich nicht um konkurrierende, sondern um sich ergänzende Verfahren. Ist der szintigraphische Befund normal, so ist damit eine Lungenembolie ausgeschlossen. Zeigen sich große Ausfälle bei völlig normalem Röntgenbild, so ist der szintigraphische Befund als positiv für eine Lungenembolie anzusehen.

72 Std. 12 Std. 12 u. 24 Std. 24 Std. 24 Std. 250000 E 100000 E/h 1-6 Tage 200000 EI Mil!. 750000 EI Mil!. 250000 oder I Mil!. E 250 000-600 000 100000 E/h 100000 E/h unterschiedlich, mind. 12 Std. 2-5 Tage 100000 E/h 6 Std. lang 100000 E/h 4 Std. bis 4 Tage I nlrapulmonal Tebbe, 1982 Fischer, 1983 eigene Untersuchungen Luomanmäki, 1982 Tabelle 10. Empfehlungen zur Heparindosierung und Streptokinasedosierung Grad I Heparin, initial 5-10 000 E i. v. 30-40000 E i. v. innerhalb von 24 Std. 8-10 Tage Grad II Heparin, siehe oben, oder Streptokinase i.

An klinischen Befunden ist die Tachykardie und evtl. das Pleurareiben zu nennen. Bei der Untersuchung der arteriellen Blutgaswerte ist der Sauerstoffdruck oft leicht erniedrigt. Der Blutdruck ist normal, der Pulmonalarteriendruck ebenfalls normal oder geringfügig erhöht. Die Röntgen-Untersuchung der Thoraxorgane zeigt erst im Verlauf häufig einen Pleuraerguß oder Lungeninfarkt. Indirekte Zeichen in Form von Zwerchfellhochstand, vergrößerte Hili und Aufhellung des betroffenen Bezirks (Westermarksches Zeichen) können die Verdachtsdiagnose verstärken, bringen jedoch keine definitive Entscheidungshilfe.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 50 votes